Erneute Auszeichnung

2021 06 uws 00Emil-Fischer-Schule ist Umweltschule 2021

Die Emil-Fischer-Schule freut sich sehr darüber, dass wir zum zweiten Mal in Folge zur Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule gekürt wurden.

Ausschlaggebend für unsere erneute Auszeichnung sind die Projekte Schulgarten und Schulcafeteria.

Das Ernährungsverhalten aller Schulangehörigen wird im Alltag u. a. durch die Speisenangebote in der Schulcafeteria geprägt.

Ziel unserer Projekte ist es, Schülerinnen und Schülern die Bedeutung eines nachhaltigen Speiseplans in Versorgungseinrichtungen wie Cafeteria und Mensa näherzubringen. Wir fördern die Kernkompetenzen im Sinne der Nachhaltigkeit durch die Verarbeitung von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und zeigen Möglichkeiten auf, die zukünftigen Konsument/-innen für ihre Verantwortung für die Umwelt auf privater und beruflicher Ebene zu sensibilisieren.

2021 06 uws 02s2021 06 uws 03s

Die „sensorische“ Entscheidung für saisonale, regionale und Bio-Lebensmittel sowie frisch zubereitete Speisen als einem Beitrag zum Umweltschutz startet im Schulgarten (lokal) und endet als frisches Essen auf dem Porzellanteller. Aktuell laufen in Zusammenhang mit dem Schulgarten neue Projekte, bei denen aus sogenanntem „Unkraut“ (in dem Fall Brennnesseln) schmackhafte Gerichte gezaubert werden, wie z. B. Brennesel-Pesto.

Der Kaffeesatz aus unserem Kaffeeverkauf der Cafeteria wird als natürlicher Kompost gesammelt und für den Schulgarten genutzt.

2021 06 uws 04s2021 06 uws 01s

Im Cafeteria-Projekt sind wir überglücklich, dass unsere neue, energieeffizient eingerichtete Verkaufsstätte wiedereröffnet werden konnte. Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienekonzepte musste das Speisenangebot in der Cafeteria verpackungsreicher gestaltet werden (z. B. abgepackter Zucker statt Zuckerstreuer). Wir hoffen, dass die Eröffnungsfeier im Jahr 2021 möglich wird und wir unsere Vision der verpackungsärmeren Cafeteria leben dürfen.

2021 06 uws uws21 urkunde s

Zukünftig soll unser Fokus dem UNESCO-Programm „Bildung für nachhaltige Entwicklung: die globalen Nachhaltigkeitsziele verwirklichen (BNE 2030)“ gelten. Wir wollen dazu beitragen, die erklärten Nachhaltigkeitsziele im Rahmen unserer Möglichkeiten zu realisieren. Über allem steht das Ziel, eine gerechtere und nachhaltigere Welt zu schaffen.

Judith Vogel-Wentzeck
Beauftragte für die Themen Nachhaltigkeit, Verbraucherschutz und Umweltschutz

 

Siehe auch

 

 

Bildnachweis:
© 2021 Stefan Luck, Emil-Fischer-Schule