Winterliches Feingebäck

2021 12 schneekuchen sWie wird Schneekuchen hergestellt?

In den Außenanlagen der Emil-Fischer-Schule wurde kürzlich die großtechnische Herstellung von Schneekuchen erprobt. Die Zubereitung stellt keine großen Anforderungen und gelingt auch zuhause! Unser Rezept beinhaltet die benötigten Zutaten und deren Verarbeitung.

Rezept Schneekuchen

Namengebender Bestandteil des Schneekuchens sind die Eiweiße, die zu Eischnee geschlagen werden.

Zutaten für 100 Portionen
  • 650 Eiweiß
  • 20 kg Schokolade
  • 20 kg Butter
  • 20 kg Puderzucker
  • 20 kg Mehl
  • 20 kg Kuvertüre und 1 kg Kokosfett für die Glasur
Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kranz- oder Springformen einfetten.

  • Eier trennen, Schokolade und Butter schmelzen.
  • Eiweiße zu Eischnee schlagen, dabei etwas Salz (kein Streusalz!) hinzufügen.
  • Den Puderzucker unterrühren.
  • Schokolade und Butter in die Masse rühren, anschließend das Mehl vorsichtig unterheben.
  • Die Backformen füllen und ca. 45 Minuten backen (mittlere Schiene).
  • Die aus der Form gelösten Kuchen gut abkühlen lassen.
  • Kuvertüre und Kokosfett schmelzen und den Kuchen damit überziehen.

Der fertige Schneekuchen: Wir wünschen guten Appetit!

wp novum atomicfudge1 cc0 swp novum atomicfudge1 cc0 s

 

A. Nawroth und Th. Kayser

 

 

 

Bildnachweis

© 2021 A. Nawroth, Emil-Fischer-Schule
Atomicfudge1.jpg: Novum via Wikimedia Commons, gemeinfrei