Berufliches Gymnasium

2022 07 abi 0Es ist vollbracht: 60 Schülerinnen und Schüler haben die Hochschul­reife erreicht

Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr – trotz aller Widrigkeiten – unsere Schülerinnen und Schüler erfolgreich die Prüfungen bestanden haben.

In feierlicher Stimmung erhielten sie in unserer Aula ihre Abiturzeugnisse. Die Tutorinnen und Tutoren verabschiedeten z. T. mit schauspielerischen Einlagen die ihnen anvertrauten Schüler/-innen. Es gab nicht nur freundliche Worte, sondern auch Präsente, Blumen, Kugelschreiber und für die Besten Bücher.

2022 07 abi 3s2022 07 abi 2s2022 07 abi 1s

Begonnen haben sie mit den beruflichen Schwerpunkten Ernährung, Biotechnologie und Gestaltungs- und Medientechnik vor der Pandemie, die für alle mit Einschränkungen und Belastungen und vor allem mit Einschnitten in ihr junges Leben verbunden waren. Sie mussten mehr Disziplin aufwenden, mussten sich mit digitaler Beschulung auseinandersetzen. Wochenlang sahen Sie ihre Lehrkräfte und ihre Mitschüler/-innen nur auf dem Monitor. Für viele von Ihnen bedeutete dies, mehr Selbstdisziplin, aber auch mehr Einsamkeit.

2022 07 abi 5s2022 07 abi 4s

Es war für alle Beteiligten manchmal ein hartes Stück Arbeit, kostete viel Mühe und manchmal auch Nerven – aber es hat sich gelohnt. Mit einer Durchschnittsnote von 2,4 kann dieser Jahrgang an die vorherigen anschließen. Drei Absolvent/-innen erreichten die Durchschnittsnote 1,0 und sechs weitere Schüler/-innen erreichten einen Durchschnitt von 1,1 bis 1,4. Und für alle beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Wir wünschen dafür Glück und Erfolg.

2022 07 abi 6s

Herzlichen Glückwunsch!

Dr. Angela Schwalb
Leiterin der Abteilung 2

 

Von der Willkommensklasse zum Abitur

erfolgErfolg kommt von hier: Emil-Fischer-Schule

Zum zweiten Mal hat es eine Schülerin mit Flüchtlingshintergrund geschafft, das beste Abitur an unserer Schule zu absolvieren. Wir sind stolz darauf, dass sie diese hervorragende Leistung erreicht hat.

Hyam, die in diesem Jahr einen Abiturdurchschnitt von 1,0 erreichte, musste 2017 mit ihrer Familie aus Aleppo/Syrien flüchten. Zunächst absolvierte sie an einem Berliner Gymnasium erfolgreich den Mittleren Schulabschluss. Für ihren weiteren schulischen Werdegang wählte sie unsere Schule mit dem beruflichen Schwerpunkt Biotechnologie. Hier zeigte sie in allen Fächern eine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft, die letztendlich mit einem hervorragenden Abitur belohnt wurde.

2022 06 abitur 01sDamit wiederholt sich eine Erfolgsgeschichte, die bereits im letzten Jahr mit einer anderen Absolventin begonnen hatte.

Auch Reem, die mit ihrer Familie 2017 aus Damaskus fliehen musste, absolvierte das beste Abitur ihres Jahrgangs mit einem Notendurchschnitt von 1,0. Sie wurde zunächst in einer unserer Willkommensklassen unterrichtet und in unser Schulsystem integriert. Ihre syrischen Zeugnisse wurden von der Senatsverwaltung anerkannt und einem MSA gleichgestellt. Damit erhielt sie die Berechtigung ihre schulische Laufbahn am Beruflichen Gymnasium fortzusetzen. Und auch hier gelang die schulische Integration hervorragend, sie wählte ebenfalls den Schwerpunkt Biotechnologie und auch ihr zweites Leistungskursfach war Mathematik.

Wir sind stolz auf die beiden, die auch Vorbild für alle anderen Schülerinnen und Schüler sind. Sie zeigen, welche Möglichkeiten unser Bildungssystem bietet. Und wir sind auch stolz auf unsere Lehrkräfte, die diese beiden Schülerinnen erfolgreich durch ihre Bildungslaufbahn begleitet haben, wie viele andere Schülerinnen und Schüler auch. Dabei haben sie diese nicht nur gefördert, motiviert und gefordert, sondern standen ihnen auch immer mit Rat und Tat zur Seite.

Dr. Angela Schwalb
Leiterin der Abteilung 2

 

 

Bildnachweis
© 2022 Guilbaud, Kopp, Lowack, Matthies, Emil-Fischer-Schule