Berufliches Gymnasium

01s exkursion bauhaus archivGrundkurs Kunst besucht „the temporary bauhaus-archiv“

In diesem Schuljahr war alles anders als sonst. Auch im Bauhaus-Archiv, das derzeit saniert und erweitert wird und deswegen umgezogen ist.

Die jüngsten Lockerungen haben kleine Exkursionen wieder möglich gemacht und so konnten die Schüler/-innen des GKU93, nachdem sie sich während des 2. Halbjahrs mit der Architektur und der Idee des Bauhauses im Kunstunterricht beschäftigt haben, das Bauhaus im Berliner Bauhaus-Archiv kurz vor Schuljahresende live erleben.

Leider gab es wegen seines Neubaus das Archiv nur auf Sparflamme zu erleben – die Original-Exponate wurden alle für mehrere Jahre eingelagert.

02s exkursion bauhaus archiv

Umso spannender war allerdings die Ausstellung „Norm und Form. Design für Alle?“, die sich mit barrierefreiem Design für alle beschäftigte. Die Kuratorin der Ausstellung, Frau Wiedemeyer, gab eine Führung durch die Ausstellung. Die nüchterne Erkenntnis danach: Vom barrierefreien Alltag sind wir noch weit entfernt. Auch das Bauhaus war trotz seiner Idee eines Designs für Alle nicht wirklich barrierefrei. Aber es waren gute Ideen dabei, die sich weiterdenken und diskutieren lassen. Insofern bleibt das Bauhaus auch heute aktuell.

Tiny Volkshäuser

Die folgenden Bilder zeigen Semesterarbeiten des Kunstkurses. Die Schülerinnen und Schüler haben Tiny Volkshäuser nach der Bauhaus-Maßgabe „Volksbedarf statt Luxusbedarf“ (Hannes Meyer) entwickelt.

03s exkursion bauhaus archiv04s exkursion bauhaus archiv

 

Christoph Baum

 

Weblink

Homepage: The temporary bauhaus-archiv

 

 

Bildnachweis

Quelle Ausstellungsplakat: Bauhaus-Archiv e.V. / Museum für Gestaltung
Fotos: © 2021 C. Baum und GKU93, Emil-Fischer-Schule/Ernst-Litfaß-Schule